News

2 hours ago

Oldtimer Markt

Da bekommt man von Karl Hannes aus Hundsangen den schönsten Vertreter der 124er-Baureihe für unsere Kinderkrebshilfe-Spendenaktion übergeben, und dennoch ist dies ein bisschen schade: Das seit Erstzulassung am Fahrzeug hängende Westerwälder DIN-Kennzeichen ist damit nämlich demnächst Geschichte.

Wir sagen danke und bleiben gespannt, wo das 200er-Coupé in Schwarz-Blau-Metallic nach der Verlosung zugelassen werden wird.


Norman
... See moreSee less

Da bekommt man von Karl Hannes aus Hundsangen den schönsten Vertreter der 124er-Baureihe für unsere Kinderkrebshilfe-Spendenaktion übergeben, und dennoch ist dies ein bisschen schade: Das seit Erstzulassung am Fahrzeug hängende Westerwälder DIN-Kennzeichen ist damit nämlich demnächst Geschichte.

Wir sagen danke und bleiben gespannt, wo das 200er-Coupé in Schwarz-Blau-Metallic nach der Verlosung zugelassen werden wird.

—
Norman

 

Comment on Facebook

Kann man DIN Kennzeichen nicht genauso in andere Landkreise übernehmen wie die neueren Kennzeichen auch? Ich würde bei WW bleiben...

Solange das Fahrzeug noch angemeldet ist, kann das Fahrzeug einfach nur auf den neuen Besitzer umgeschrieben werden und das Kennzeichen kann bleiben. Wenn das Fahrzeug älter als 30 Jahre ist, bringt meist eine Änderung auf Oldtimer-Zulassung eine deutliche Steuer-Ersparnis. Aber dann ist leider das alte DIN-Kennzeichen passé....!

Die Aktion ist geil. Respekt und Hut ab. Nit labern, machen. Daumen hoch

1 day ago

Oldtimer Markt

Aus unserer Rubrik "Leser helfen Lesern":
Wer kann unserem Leser Karl Manschein bei der Identifizierung dieser Unterschriften helfen?

Die Unterschriften der Formel-1-Piloten Jack Brabham, Graham Hill, John Surtees, Jochen Rindt und Joakim Bonnier konnten bereits zugeordnet werden – doch zwei Unterschriften sind bisher noch unbekannt. "Das Teil könnte vom Nürburgring 1969 stammen", schreibt Karl, "da dort im Rahmen des Formel-1-GP auch die Opel-Pokal-Rennen stattgefunden haben".

Wer kann helfen?
... See moreSee less

Aus unserer Rubrik Leser helfen Lesern: 
Wer kann unserem Leser Karl Manschein bei der Identifizierung dieser Unterschriften helfen? 

Die Unterschriften der Formel-1-Piloten Jack Brabham, Graham Hill, John Surtees, Jochen Rindt und Joakim Bonnier konnten bereits zugeordnet werden – doch zwei Unterschriften sind bisher noch unbekannt. Das Teil könnte vom Nürburgring 1969 stammen, schreibt Karl, da dort im Rahmen des Formel-1-GP auch die Opel-Pokal-Rennen stattgefunden haben. 

Wer kann helfen?

 

Comment on Facebook

Teile ich ja gerne für Dich Karl Manschein meine Seite hat ja 6.000 Follower, vielleicht weiß jemand was.

Links sehe ich etwas wie "*ällenbach"...

2 days ago

Oldtimer Markt

Im hohen Alter zieht man sich anlässlich runder Geburtstage ja ganz gerne zurück und will einfach nur seine Ruhe haben. Zum 50. von Manta und Ascona haben wir uns deshalb im deutschen Outback, der Pfalz, verkrochen, um im kleinen Kreis zu feiern...

Jetzt in OLDTIMER MARKT 6/2020 👉https://www.shop.oldtimer-markt.de/Oldtimer+Markt+6-2020.htm
... See moreSee less

 

Comment on Facebook

ach je, mein Fahrschulwagen 1976, in etwa diesem Rot, mit dem schwächsten Motor ... das war der Sommer der Bellamy Brothers "Let Your Love Flow"

Hatte anfang der 80'er Jahre kurz ein Ascona 1,6SR war damals aber schon sehr rostig

Manuel Will

la manta a et pour mois la plus belle des voiture 😍

Die letzten 30 Sekunden in Stetten erinnern mich an "Tot im Häcksler"😀😂😎

Da war Opel noch ein Hersteller mit den schönsten Modellen am Markt. Da passt auch noch der GT, und der Commodore dazu.

Die Opel Hecktriebler sind halt Sahne..... aber nur mal als Anmerkung, nicht die ganze Pfalz ist Outback, der Donnersbergkreis vielleicht.....

Die gefallen auch einem Fordfan.

Tobias Spitzer 😜😂😂

Das waren noch Autos 👍❤

Sind nicht mehr Zeitgemäß, denkt mal an die Umwelt

+ View previous comments

2 days ago

Oldtimer Markt

Ist das Fahren mit dem Tatra 87 tatsächlich eine Mischung aus verzückender Leichtigkeit und unerträglichen Zicken im Grenzbereich? Wir haben den Selbstversuch gewagt und nebenbei einen Blick auf den Tatraplan geworfen.

Jetzt in OLDTIMER MARKT 6/2020 👉https://www.shop.oldtimer-markt.de/Oldtimer+Markt+6-2020.htm
... See moreSee less

Ist das Fahren mit dem Tatra 87 tatsächlich eine Mischung aus verzückender Leichtigkeit und unerträglichen Zicken im Grenzbereich? Wir haben den Selbstversuch gewagt und nebenbei einen Blick auf den Tatraplan geworfen.

Jetzt in OLDTIMER MARKT 6/2020 👉https://www.shop.oldtimer-markt.de/Oldtimer+Markt+6-2020.htm

 

Comment on Facebook

Der Tatra Artikel hat mir besonders gut gefallen. 👍

ein luftgekühlter 6 zylinder ist was ganz feines

Ich hätte Anfang der 90er so einen luftgekühlten V8 Tatra für 5000DM kaufen können. War mir dann aber doch zu riskant für den Alltag und hätte innerhalb meines Umfeldes für Unverständnis gesorgt. - Es blieb beim MZ-Gespann. Aber der Klang des V8-Motors war beeindruckend!

6 days ago

Oldtimer Markt

Hippies, LSD, The Red Crayola, billige Autos mit über 400 SAE-PS. Ende der Sechziger, Anfang der Siebziger drehten in Amerika nicht nur Hinterräder durch. Wir trafen den Designer der 1970er Dodge Super Bee, um über Entenfüttern im Park, Drogen am Arbeitsplatz und Muscle Cars im Allgemeinen zu plaudern.

Jetzt in OLDTIMER MARKT 6/2020 👉https://www.shop.oldtimer-markt.de/Oldtimer+Markt+6-2020.htm
... See moreSee less

Hippies, LSD, The Red Crayola, billige Autos mit über 400 SAE-PS. Ende der Sechziger, Anfang der Siebziger drehten in Amerika nicht nur Hinterräder durch. Wir trafen den Designer der 1970er Dodge Super Bee, um über Entenfüttern im Park, Drogen am Arbeitsplatz und Muscle Cars im Allgemeinen zu plaudern.

Jetzt in OLDTIMER MARKT 6/2020 👉https://www.shop.oldtimer-markt.de/Oldtimer+Markt+6-2020.htm

 

Comment on Facebook

Super Farbkombinationen.

Auch wenn ich mich nicht so für Amis interessiere, aber das aktuelle Heft ist eines der Besten in den letzten Jahren!!

ein Ami mit Schalter....geil

Benjamin Blatter

Simona Hantke!

Jonas Gammenthaler geil!

Wow, ihr kennt Red Crayola???

Geilsten Autos

Ich lese ewig und gerne den Oldtimer Markt. Nur die Ausrichtung passt nicht mehr. Auf der einen Seite wurde America Classic, wie auch eine Zeitung für britische Fahrzeuge auf den Markt gebracht, dann sind aber immer mal solche Fahrzeuge im Markt. Der Oldtimer Markt müsste sich da neu ausrichten. Motorräder eine eigene Ausgabe Oldtimer Motorrad Markt, machen, dafür die britischen Fahrzeuge wieder in den Oldtimer Markt integrieren und eine ausführliche Inhaltsangabe im Markt für den American Classic, außerdem gehören, wie es der Name Oldtimer Markt schon sagt, Youngtimer hier nicht hinein, wie aktuell der Bericht über den BMW Z 3. Da, wie ein anderes Magazin das schon lange macht, ein eigenes Blatt Youngtimer Markt zB. Irgendwie passt da alles nicht mehr zusammen, mit der jetzigen Ausrichtung der Blätter.

Hammerteil

Der Artikel ist Mega... man lernt nie aus!

burnt Orange best color

Thomas Altblech Wasse Brett, wasse Gidda!

Die Mischung der Beiträge ist super und wichtig. Wären die Themen nicht so vielseitig und unterschiedlich würde ich den nicht mehr lesen. Habe ja schon mindestens 15 Jahre ein Abo.

+ View previous comments

1 week ago

Oldtimer Markt

Spaltmaße, Lackschichtendicke, Wertentwicklungen, die Charta von Turin, nächtliche Panikattacken auf Grund zu hoher Luftfeuchtigkeitswerte in der DIN-Garage. Old- und Youngtimerei ist kein Hobby, kein Spaß, sondern eine bierernste Angelegenheit – so kommt es einem zumindest des Öfteren vor.
Doch ab und an sollte man auch einfach ein altes Auto kaufen, weil man aus dem Lachen nicht mehr heraus kommt. So wie dieses 1997er Ford Escort Cabriolet, Sondermodell „Einhorn-Abenteuerland“. Das pinke Motorhaubengemälde harmoniert vortrefflich mit der dunkelgrünen Außenlackierung, die Klarglas-Rückleuchten im Lexus-Stil vermitteln einen Hauch von Oberklasse, die Außenspiegel im M3-Look verbessern die Nordschleifen-Zeit des 16-Ventilers mit 90 PS und das nachgerüstete USB-Radio mit integrierter Rückfahrkamera schlägt die Brücke in die Zukunft. Aber über individuellen Geschmack braucht man hier gar nicht mehr streiten, dieser Escort ist einfach ein Fall für Extremismusforscher.
Auf der Habenseite stehen für 700 Euro neben Lachanfällen allerdings ein technisch gutes, hohlraumversiegeltes (!) Cabrio mit 140.000 Originalkilometern, das voll fahrbereit ist und dessen Verdeck sogar schon einmal ausgetauscht wurde. Ferner liegen die Original-Rücklichter, -Scheinwerfer und -Außenspiegel (zum Glück) noch im Kofferraum. Doch durch Rückrüstungen und eine Orgie mit dem Heißluftfön würde man hier eigentlich unwiederbringlich ein pink-grünes Unikat zerstören. Die mir noch unbekannte Vorbesitzerin (Künstlerin?) hat sich sicher bei der Schaffung dieses Kleinods viel gedacht. Sogar das Mustang-Pferdchen im Kühlergrill hat mit Sekundenkleber ein Horn auf der Stirn verpasst bekommen…

+++++++++
Norman
... See moreSee less

Spaltmaße, Lackschichtendicke, Wertentwicklungen, die Charta von Turin, nächtliche Panikattacken auf Grund zu hoher Luftfeuchtigkeitswerte in der DIN-Garage. Old- und Youngtimerei ist kein Hobby, kein Spaß, sondern eine bierernste Angelegenheit – so kommt es einem zumindest des Öfteren vor. 
Doch ab und an sollte man auch einfach ein altes Auto kaufen, weil man aus dem Lachen nicht mehr heraus kommt. So wie dieses 1997er Ford Escort Cabriolet, Sondermodell „Einhorn-Abenteuerland“. Das pinke Motorhaubengemälde harmoniert vortrefflich mit der dunkelgrünen Außenlackierung, die Klarglas-Rückleuchten im Lexus-Stil vermitteln einen Hauch von Oberklasse, die Außenspiegel im M3-Look verbessern die Nordschleifen-Zeit des 16-Ventilers mit 90 PS und das nachgerüstete USB-Radio mit integrierter Rückfahrkamera schlägt die Brücke in die Zukunft. Aber über individuellen Geschmack braucht man hier gar nicht mehr streiten, dieser Escort ist einfach ein Fall für Extremismusforscher. 
Auf der Habenseite stehen für 700 Euro neben Lachanfällen allerdings ein technisch gutes, hohlraumversiegeltes (!) Cabrio mit 140.000 Originalkilometern, das voll fahrbereit ist und dessen Verdeck sogar schon einmal ausgetauscht wurde. Ferner liegen die Original-Rücklichter, -Scheinwerfer und -Außenspiegel (zum Glück) noch im Kofferraum. Doch durch Rückrüstungen und eine Orgie mit dem Heißluftfön würde man hier eigentlich unwiederbringlich ein pink-grünes Unikat zerstören. Die mir noch unbekannte Vorbesitzerin (Künstlerin?) hat sich sicher bei der Schaffung dieses Kleinods viel gedacht. Sogar das Mustang-Pferdchen im Kühlergrill hat mit Sekundenkleber ein Horn auf der Stirn verpasst bekommen…    

+++++++++
Norman

 

Comment on Facebook

Muscort Cabrio. 🤓

Hermann Heckmann

Zu Schade ihn mit einer Rückrüstung auf Original zu verschandeln.

Tötet es bevor es Eier legt..... 😂😂😂😂

Also ich fahr ja aktuell Dacia: Für Leute die kein Statussymbol brauchen. Aber der Fahrer dieses Autos muss härter sein: Für Leute denen die Meinung Anderer am Arsch vorbei geht!

Kreisch! Ist das Aua! Auch in mir würde das Rückrüst- und Originalitätsgen zucken... Aber, der ist so scheußlich schlimm, der muss eigentlich bleiben, wie er ist. Nur, traust Du Dich, damit rumzufahren? So - ähm - charakterstark bin ich nicht...

Geil!! 👍😂

Der crown im Hintergrund ist unauffälliger...

Wie immer super geschrieben. Der Ford Crown Vctoria im Hintergrund würde mich aber mehr interessieren. 😉

Die folierung hätte nur zu Ende gebracht werden müssen, so schlecht ist die Idee gar nicht.

Entgegen dem Mainstream muss man sich leisten können. Ich spreche da aus eigener Erfahrung... 😜

Wow.

Ich habe gerade eine Allergie gegen Ford... Und gegen die Dekra... youtu.be/WzYcdY3JmBI

Johannes Walchner Bastian Knabe Alex Zmaritsch Tano Maurizius de Arnoldi

Das Knicklicht als Einhorn ist so trashy, dass es wieder gut ist 😂

Heiko Herrlich Wär' der nichts für dich? ;-)

Ich denke Norman leidet stärker unter dem Verlust des Yugo als er zugibt. Ich würde die Zeichen ernst nehmen und ihm bis auf weiteres den Kontozugang verwehren.

Das ist so wie die Geissens auf dem Wener Opernball, irgendwie schwer zu ertragen!

Manfred Pferd vorn.....

Und jetzt noch einen Satz „Bärchen“ Alufelgen drauf👍

Alex Coolbaugh how much do you love me?

Jan Borchers, ich will ein anderes Auto...

Anna Malitte für nächsten Sommer?

Franca Bennin hatte ich nicht gesagt, das es Zeit für ein Cabrio wird?

+ View previous comments

1 week ago

Oldtimer Markt

Ab 28. Mai am Kiosk oder online in unserem Shop erhältlich: OLDTIMER MARKT 6/2020.

Titelthema: 50 Jahre Opel Ascona und Manta A – zum Geburtstag drehen wir eine Runde mit den beiden. Und stellen fest: der sieht sportlich aus, der andere ist es!

Was sonst noch drin steckt, erfahrt ihr hier 👉 oldtimer-markt.de/zeitschriften/Oldtimer-Markt-6-2020
... See moreSee less

Ab 28. Mai am Kiosk oder online in unserem Shop erhältlich: OLDTIMER MARKT 6/2020.

Titelthema: 50 Jahre Opel Ascona und Manta A – zum Geburtstag drehen wir eine Runde mit den beiden. Und stellen fest: der sieht sportlich aus, der andere ist es!
 
Was sonst noch drin steckt, erfahrt ihr hier 👉 https://oldtimer-markt.de/zeitschriften/Oldtimer-Markt-6-2020

 

Comment on Facebook

Genau so stelle ich mir das vor, so sehe ich was drin ist im Heft und kann entscheiden ob ich zur Tanke fahre und es kaufe

Diese Ausgabe hat mir sehr gut gefallen

Eure Hefte sind immer gut darum hab ich schon über 15 Jahre ein Abo 👍

Seit 35 Jahren lese ich OldtimerMarkt im Abo und ich hoffe, es werden weiterhin 35 Jahre werden, dann bin ich 95 Jahre alt und bin dann auch wohl zum Oldtimer gereift. Jedenfalls freue ich mich jeden Monat auf ein Neues, wie ein kleiner Junge, wenn ich die OldtimerMarkt oder OldtimerPraxis aus dem Zeitungsrohr ziehe. Grüße aus Portugal!

Muss ich morgen gleich holen.

Habe es gestern auch gekauft.

+ View previous comments

1 week ago

Oldtimer Markt

Der eine sieht sportlich aus, der andere ist es. Zu ihrem 50. Geburtstag drehen wir in OLDTIMER MARKT 6/2020 eine Runde mit Opel Ascona und Manta A.
Bleibt nur noch die Frage zu klären: Welcher von beiden ist Euer Favorit?

Heft im Shop: www.shop.oldtimer-markt.de/Oldtimer+Markt+6-2020.htm
... See moreSee less

Der eine sieht sportlich aus, der andere ist es. Zu ihrem 50. Geburtstag drehen wir in OLDTIMER MARKT 6/2020 eine Runde mit Opel Ascona und Manta A.
Bleibt nur noch die Frage zu klären: Welcher von beiden ist Euer Favorit?

Heft im Shop: https://www.shop.oldtimer-markt.de/Oldtimer+Markt+6-2020.htm

 

Comment on Facebook

Für mich der seltene Ascona 1 ..,,.

Manta A mit 2,4 Liter Weber

Mein erstes Auto, ein Manta A 1.6.👍😎

Ich bin eigentlich sonst eher der, der auf die Mauerblümchen steht...aber der Manta ist einfach zuuuu schön....

Meine ersten drei Autos waren Ascona A, erst 1,2l, dann 1,6l und 1,9l. Immer Zweitürer. Nummer Sechs oder Sieben war dann ein Manta A 1,9 SR. Und dieser Manta war auch mal im Fuhrpark.

Einer meiner Englischlehrer am Gymnasium fuhr einen 1900er 1er mit Vinyldach... in rot... Er war ein stets zorniger und mies gelaunter Mann... immer mit krebsrotem Gesicht unterwegs... Da passte die Wagenfarbe in wundervoller Harmonie dazu und genau so zornig wie er immer war, hat er auch den armen Opel getrieben. Der musste anscheinend viel von seiner Psyche kompensieren 😑 Versteht sich von selbst, dass der Unterricht bei ihm stets ein wahrer Quell der Freude war 😡

Ganz klar der Ascona. Herausgekommen im November 1970 und damit genau so alt wie ich :-)

Ascona. Den gabs als Kombi.

Ascona. Ein gutes Auto, aber der letzte Opel in der Familie.

Die Bauernporsche zu der Zeit.....

+ View previous comments