News

11 hours ago

Oldtimer Markt

Es ist etwas mehr als einen Monat her, da mussten wir uns von einem ganz Großen der Rennsportszene verabschieden. Wer mindestens acht Millionen Euro übrig hat, der kann sich jetzt ein ganz besonderes Erinnerungsstück an Niki Lauda in die eigene Garage Stellen. 🏁

Im August wird das Auktionshaus Gooding & Company in Pebble Beach jenen Ferrari 312T versteigern, mit dem der Österreicher im Jahr 1975 den Großen Preis von Frankreich gewonnen hat. Insgesamt fünf Rennen fuhr Lauda mit Chassis 022, wobei zwei weitere Podestplätze und eine Pole Position heraussprangen. 🏎 #nikilauda #scuderiaferrari #f1
... See moreSee less

Es ist etwas mehr als einen Monat her, da mussten wir uns von einem ganz Großen der Rennsportszene verabschieden. Wer mindestens acht Millionen Euro übrig hat, der kann sich jetzt ein ganz besonderes Erinnerungsstück an Niki Lauda in die eigene Garage Stellen. 🏁

Im August wird das Auktionshaus Gooding & Company in Pebble Beach jenen Ferrari 312T versteigern, mit dem der Österreicher im Jahr 1975 den Großen Preis von Frankreich gewonnen hat. Insgesamt fünf Rennen fuhr Lauda mit Chassis 022, wobei zwei weitere Podestplätze und eine Pole Position heraussprangen. 🏎 #nikilauda #scuderiaferrari #f1

 

Comment on Facebook

Marika Steib darf ich vorstellen...mein neues alltagsauto für die arbeit 💁🏼‍♂️

Sascha Perz

Josee Krack

Genau diese Spiegel hatte mein Vater 1982 an unserem 512 BB nachgerüstet... die gab es damals beim Autozubehörshop in nem grossen Kaufhaus bei uns.

19 hours ago

Oldtimer Markt

Schöne Grüße aus Rüsselsheim! Anlässlich des nahenden Dreißigsten des Calibra, steht heute Sport auf dem Stundenplan. Was meint Ihr? Nach dem Fotoshooting auf gut Glück zum TÜV Süd und versuchen, ohne Termin die 21er zu bestehen? ... See moreSee less

Schöne Grüße aus Rüsselsheim! Anlässlich des nahenden Dreißigsten des Calibra, steht heute Sport auf dem Stundenplan. Was meint Ihr? Nach dem Fotoshooting auf gut Glück zum TÜV Süd und versuchen, ohne Termin die 21er zu bestehen?

 

Comment on Facebook

Christian Stickler

Bitte unbedingt die Kamera einpacken und ein Video drehen. 😂😂

Bei dem DEKRA Aufbacker sollte man nicht zum TÜV Nord

Einfach mal kalt mit CLIFF-Duschgel duschen, nur für echte Kerle und dann vorfahren😀🤣👍

😂 DAS will ich sehen... 😜😂✌️

Da es ein Werkswagen ist, von Hersteller, könnten die sich so ziemlich alles Bestätigen, schriftlich. Hauptsache der war mal Straßen-zugelassen, Getypt - Wenn er so als reiner Sportwagen für den Wettbewerb, nicht Straßen-zugelassen war dann nicht?!

Zined Terra

Der Calibra ist und bleibt einer der besten Opel Modelle, wer schon mal einen 4x4 Turbo gefahren ist, weiß genau was ich meine ;-)

Gar kein Problem. Ich denke er übersteigt sogar die aktuellen Neuwagen-Anforderungen bezüglich Fußgängerschutz. Da kommt garantiert keiner unters Auto. Dieser hier kann sogar platte Tiere von der Bahn kratzen, denke ich.

Hübsche Linien hatte der ja.

Hübsche Calibras sieht man leider selten. Aber diesen würde ich sogar nehmen:-)

Einfach mal versuchen. Dem hier lokalen Blaukittel würde wahrscheinlich die Herzklappe abreißen.

+ View previous comments

20 hours ago

Oldtimer Markt

... See moreSee less

 

Comment on Facebook

Den hatte ich auch 😊👍

Jaaaaaaa! Mit dem habe ich immer gespielt! Die Ausgabe Oldtimer-Markt werde ich lieben, das weiß ich jetzt schon...

Ich glaube fast, es gab damals nur den und den Miura.

Cool, ich hatte "nur" den Iso Grifo... 🤫

Den hatte ich auch....

Wäre schön, wenn heute schon Donnerstag wäre😀

Hab ich noch irgendwo im Diecastkoffer rumfliegen...😜👍

+ View previous comments

4 days ago

Oldtimer Markt

Turbo oder Sauger? Nockenwelle unten, oben oder seitlich? Zwei- oder Viertakt? Drehzahlfräse oder Hubraummonster? Lang- oder kurzhubig? Zwei- oder Achtzylinder? Reihen-, V- oder Boxermotor?

Wir wollen es wissen: Was ist euer liebstes Motorenkonzept?
... See moreSee less

Turbo oder Sauger? Nockenwelle unten, oben oder seitlich? Zwei- oder Viertakt? Drehzahlfräse oder Hubraummonster? Lang- oder kurzhubig? Zwei- oder Achtzylinder? Reihen-, V- oder Boxermotor?

Wir wollen es wissen: Was ist euer liebstes Motorenkonzept?

 

Comment on Facebook

Elektro und wenn es schon ein Verbrenner sein muss, dann Wankel ob Sauger oder Biturbo ist mir egal.

Audi,5 Zylinder, gern auch zwangsbeatmet

VR6 ja ich weiß kein besonders guter Motor aber finde den Klang des ABV unter Last einfach nur geil

V8 - 5,7ltr - HEMI 🤘🏻🤘🏻🤘🏻

4-Zylinder Doppelnockenwelle von Alfa Romeo oder 6-Zylinder Reihe von BMW

Also , ich bin da bescheiden : Hauptsache er Läuft !! Und ich komme mit suberen Fingern durch's Wochenende !! Ihr wisst schon was ich meine , immer am Wochenende , während der Ausfahrt ... und immer mir passiert des ....🤭🥵😭😭😉😉😂😂😂

7,5l Big Block 😏😂💥🇺🇸

B6, 3.2l, Sauger im Heck eingebaut ... aber es gibt so viele schöne Konzepte. Man muss eigentlich alle lieben ...

Das ist eine Frage des Einsatzzweckes. Sportliches Motorrad: 2 Zylinder Zweitakt Touren Motorrad: 2 Zylinder Boxer untenliegende Nocke. Alltags Karren 4 Takt Reihe Quer ohne Aufladung. Fürs sportliche n sechs Zylinder. Das einzig wahre bleibt aber kleiner Hubraum mit Einzylinder Zweitakt. Der geht immer....

Ein V8 mit einem Hubraum zwischen 5,0l und 6,0l fährt mit vertretbaren Verbrauchswerten am relaxten. Beim Bigblock verändert sich Gewicht und Verbrauch nachteilig, bei den Säugern unter 5,0l fehlt es an Drehmoment ebenfalls zum Nachteil des Verbrauches. V8 mit Kompressoren, Turbolader und Einspritzung sind bereits ab 4,0l entspannt. Das sind meine Erkenntnisse aus 40ig Jahren Langzeiterfahrungen von 6, 8 & 12 Zyl. verschiedenster Hersteller 🧐 Preis- Leistung dürfte der 5,7l AMI die Nase vorne haben. 👍

Fürn Spaß: VW/Audi , 5-Zylinder-Reihe-Benzin-Motor in fast jeder Form, ob als 1,9er Vergaser oder 2,2 20V mit Einspritzung Fürs sparsame Fahren: VW/Audi 2,0 TDI 4-Zylinder,16V Selbstzünder, speziell in der gedrosselten 110PS Version ohne Ausgleichswellenmodul und Ölpumpen 4(6?)-Kant

V10 in meinem S 8, ein Sahnestück. Sanft zu fahren, ein Klasse Langstreckenfahrzeug aber mit Biss wenn ich will!!!

Die haben alle was. Fürs Auto, unabhängig von irgendeiner Marke, eher kurzhubiger und hoch drehender Reihenvierzylinder, Querstromzylinderkopf, oben liegende Nockenwellen, nach Möglichkeit mit Schlepphebeln und vier Ventilen pro Zylinder, Vier-Vergaser-Anlage, respektive zwei Doppelvergaser, zur Not tut‘s auch eine Einspritzung, mit offenen Ansaugtrichtern und Fächerkrümmen. Die Erfahrung zeigt, das ist schön leicht, bringt ordentlich Leistung und funktioniert in der Regel auch zuverlässig. Fürs Motorrad immer V2. Je nach Zweck Quer oder Längs und mit stehenden oder liegenden Zylindern.

Lancia FIRE Motor, einfach zu pflegen und bringt trotzdem Spaß...4 Zylinder, obenliegende Nockenwelle mit direkt angesteuerten Ventilen...

Ich glaub die Realität hat bewiesen, daß der Reihensechser das beste Konzept ist, solang man keine besonderen Umstände berücksichtigen muss.

Ich liebe die 39 Pferde aus 1,5L Hubraum bei meinem Opel Olympia Rekord Bj. 55. Das Drehmoment ist "gewaltig". Bei 25 in den dritten schalten und den ganzen Tag gemütlich damit rumcruisen. Mehr braucht es doch bei alten Autos nicht. Den Geruch der alten Zeiten in der Nase, dem Motor lauschen, jeder Takt ein Wunder.

Reihensechszylinder oder Boxer 4 oder Sechszylinder immer Sauger möglichst Vergaser

Alles alte ohne turbo ohr Kompressor einfache geile Technik

Moped maximal 2 zylinder, Auto mindestens Sechszylinder 🤘🤪

Das entspannteste Fahre selbst in aller Arbeitshektik bietet ein ordentlicher Ami V8! 😎

2,5l V8 luftgekühlt☺️

Sauger, Reihenachtzylinder mit Königswelle, OHC, langhubig mit fünf Liter Hubraum und das Ganze bei maximal 120PS in einem 2,5t Auto 🙂 oder was meinst du Nicolas?

Audi 5 Zylinder wegen Klang. Ansonsten bin ich Freund von gewaltigem Drehmoment durch Hubraum.

V4 4-Takt, luftgekühlt, mein (Alb) Traum 😂

3-Liter Reihen 6er, 4,3 Liter V8, 1150ccm Boxer.... und alles Heckangetrieben 😉

+ View previous comments

5 days ago

Oldtimer Markt

Der knapp 350 km/h schnelle Jaguar XJ220 stand sieben Jahre lang als schnellstes Serienauto der Welt im Guinness Buch der Rekorde – trotzdem erntete er nichts als Spott. Ein Autotester verglich den Klang seines V6-Biturbo damals sogar ernsthaft mit dem einer ausgeschlagenen Kaffeemaschine. Ob er das wirklich verdient hatte, klären unsere Kollegen von BRITISH CLASSICS in der brandneuen Ausgabe. 👈 🇬🇧

Außerdem im Heft: der Triumph 2000, der Rover in den Siebzigern mächtig einheizte, ein Besuch bei den Jungs und Mädels vom Austin Seven Club und das spaßige Kit Car Fairthorpe Electron.☺️

...und hier könnt ihr die neue Ausgabe bestellen: www.shop.oldtimer-markt.de/oldtimer-einzelhefte/British+Classics/Ab sofort liegt die neue BRITISH CLASSICS am Kiosk. Diesmal widmen wir uns dem Jaguar XJ220, der mit seinen knapp 350 km/h Spitze sieben Jahre lang als schnellstes Serienauto im Guinness Buch der Rekorde stand – und sagenhaft floppte. 👈🇬🇧

Außerdem im Heft: der Triumph 2000, der Rover in den Siebzigern mächtig einheizte, ein Besuch beim Austin Seven Club, das spaßige Kit Car Fairthorpe Electron und viele weitere spannende Themen. 😉 #britishclassics #jetztimhandel

Wer das Heft noch nicht hat, kann es bequem und versandkostenfrei bei uns bestellen: www.shop.oldtimer-markt.de/oldtimer-einzelhefte/British+Classics/ 👍
... See moreSee less

Der knapp 350 km/h schnelle Jaguar XJ220 stand sieben Jahre lang als schnellstes Serienauto der Welt im Guinness Buch der Rekorde – trotzdem erntete er nichts als Spott. Ein Autotester verglich den Klang seines V6-Biturbo damals sogar ernsthaft mit dem einer ausgeschlagenen Kaffeemaschine. Ob er das wirklich verdient hatte, klären unsere Kollegen von BRITISH CLASSICS in der brandneuen Ausgabe. 👈 🇬🇧

Außerdem im Heft: der Triumph 2000, der Rover in den Siebzigern mächtig einheizte, ein Besuch bei den Jungs und Mädels vom Austin Seven Club und das spaßige Kit Car Fairthorpe Electron.☺️

...und hier könnt ihr die neue Ausgabe bestellen:  https://www.shop.oldtimer-markt.de/oldtimer-einzelhefte/British+Classics/

 

Comment on Facebook

Daniel Neuhaus

So einer steht in Berlin Charlottenburg oft an einer Tankstelle. Auf dem Parkplatz stehen viele englische Exoten, da der Tankstellenbesitzer sich auf die Wartung solcher Autos spezialisiert hat !

Ein tolles Magazin, hab es jahrelang gekauft und gelesen, empfehlenswert. Hab mich aber nach der letzten Preiserhöhung davon verabschiedet.

Was ist eine ausgeschlagene Kaffeemaschine?

+ View previous comments

6 days ago

Oldtimer Markt

Am Wochenende steht die 25. Auflage der ADAC Hessen-Thüringen auf dem Programm. Die traditionsreiche Oldtimerfahrt trägt seit Jahren den Untertitel „Opel Classic“ – Hessens einziger Automobilhersteller, der noch dazu ein Werk im thüringischen Eisenach betreibt, ist Namenssponsor. Redakteur Gregor Schulz geht mit einem 1939er Admiral aus dem historischen Fahrzeugfundus der Rüsselsheimer an den Start. Die Anreise nach Kassel erfolgt nicht etwa im geschlossenen Transporter, sondern auf Achse, wie es sich für den 80-jährigen „Admiralspalast“ gehört. Opel Größter war damals schließlich autobahnfest und mit Vmax 132 km/h angegeben. Jetzt heißt es erstmal, die große Limousine am legendären M55 in der Mainzer Straße abzuholen.
#OldtimerfahrtHessenThüringen2019 #M55 #OpelClassic #OpelVorkrieg #ADAC
... See moreSee less

Am Wochenende steht die 25. Auflage der ADAC Hessen-Thüringen auf dem Programm. Die traditionsreiche Oldtimerfahrt trägt seit Jahren den Untertitel „Opel Classic“ – Hessens einziger Automobilhersteller, der noch dazu ein Werk im thüringischen Eisenach betreibt, ist Namenssponsor. Redakteur Gregor Schulz geht mit einem 1939er Admiral aus dem historischen Fahrzeugfundus der Rüsselsheimer an den Start. Die Anreise nach Kassel erfolgt nicht etwa im geschlossenen Transporter, sondern auf Achse, wie es sich für den 80-jährigen „Admiralspalast“ gehört. Opel Größter war damals schließlich autobahnfest und mit Vmax 132 km/h angegeben. Jetzt heißt es erstmal, die große Limousine am legendären M55 in der Mainzer Straße abzuholen. 
#OldtimerfahrtHessenThüringen2019 #M55 #OpelClassic #OpelVorkrieg #ADAC

 

Comment on Facebook

Was für ein schöner OPEL streamlinier

6 days ago

Oldtimer Markt

Die Amis konnten nur Masse und Muscle Cars waren immer Pop, nie Avantgarde? Denkste, nur hießen die kreativen Blechkünstler eben nicht Ghia oder Zagato, sondern im Zweifelsfall Chuck Miller. Er schuf dieses einzigartige B-Body-Coupé, den 1971er Plymouth Road Runner Rapid Transit System, der einem Sammler nun 236.500 Dollar wert war. #chuckmiller #roadrunnerrapidtransitDas Auktionshaus Mecum versteigerte kürzlich ein ganz besonderes Muscle Car. Der Customizer Chuck Miller baute den 1971er Plymouth Road Runner Rapid Transit einst für eine Chrysler-Roadshow. Anschließend gelangte das abgedrehte Einzelstück wieder in die Hände von Miller, bevor es schließlich für viele Jahre in der Garage des Sammlers Steven Juliano verschwand, dessen Autos nun unter den Hammer gelangten.

Der einzigartige Plymouth Road Runner hat heute gerade mal 1300 Original-Kilometer auf dem Zähler und steht in unrestauriertem Zustand da. 236.500 Dollar war das Plymouth-Showcar mit um 15 Zentimeter verlängerter, chromloser Schnauze, Side Marker Lights in Form der Road-Runner-Cartoonfigur und 383-cubic-inch-V8 unter der Haube einem Liebhaber am Ende wert. (📸: Mecum) #plymouthroadrunner #rapidtransit #mopar
... See moreSee less

Die Amis konnten nur Masse und Muscle Cars waren immer Pop, nie Avantgarde? Denkste, nur hießen die kreativen Blechkünstler eben nicht Ghia oder Zagato, sondern im Zweifelsfall Chuck Miller. Er schuf dieses einzigartige B-Body-Coupé, den 1971er Plymouth Road Runner Rapid Transit System, der einem Sammler nun 236.500 Dollar wert war. #chuckmiller #roadrunnerrapidtransit

 

Comment on Facebook

könnte auch vom Foose sein, vom Stil aussen her. sehr geil gemacht.

vom Rapid Transit System gab es noch einen grünen Duster und einen GTX. Allerdings finde ich vor allem den GTX eher weniger gut gelungen. Der Roadrunner ist aber top.

Manuel Näpflin verdaaaammt 😍

Michael Jobes

Fabian Bremer

Josh this!

+ View previous comments

1 week ago

Oldtimer Markt

Mitbegründer des Mercedes-Benz Veteranen Clubs, Erfinder und Veranstalter der Veterama, Chef des Automuseum Dr. Carl Benz in Ladenburg: Winfried Seidel ist ein Urgestein der deutschen Oldtimerszene. Wir haben ihn zu seinem 80. besucht – und Erstaunliches herausgefunden…

Das Portrait findet Ihr in OLDTIMER MARKT 6/2019.
www.oldtimer-markt.de/zeitschriften/Oldtimer-Markt-6-2019
... See moreSee less

Mitbegründer des Mercedes-Benz Veteranen Clubs, Erfinder und Veranstalter der Veterama, Chef des Automuseum Dr. Carl Benz in Ladenburg: Winfried Seidel ist ein Urgestein der deutschen Oldtimerszene. Wir haben ihn zu seinem 80. besucht – und Erstaunliches herausgefunden…

Das Portrait findet Ihr in OLDTIMER MARKT 6/2019.
https://www.oldtimer-markt.de/zeitschriften/Oldtimer-Markt-6-2019

 

Comment on Facebook

Ich war schon drinne..mit dem Vespa Club Mannheim ist schon was her,aber:"Es lohnt sich!"

O:)

Auch schon wieder 10 Jahre her... Einen schönen Gruß nach Ladenburg!

1 week ago

Oldtimer Markt

Es gibt Autos, die zum Klassiker geboren sind. Es gibt Autos, bei denen wir länger brauchen, bis wir sie verstehen. Und dann gibt es da noch die Generation X – jene Autos, die einfach nur alt werden... 🤔 ❓#lostgeneration #euremeinung ... See moreSee less

Es gibt Autos, die zum Klassiker geboren sind. Es gibt Autos, bei denen wir länger brauchen, bis wir sie verstehen. Und dann gibt es da noch die Generation X – jene Autos, die einfach nur alt werden... 🤔 ❓#lostgeneration #euremeinung

 

Comment on Facebook

Ich glaube das die meisten heutigen Fahrzeuge das Oldtimer Alter gar nicht mehr erreichen.....

Dieser komische Citroën wird wohl auch nie einer werden 🤷🏻‍♂️ Tino, was meinst du?

Lustig....Genau diese “Discusion“gab es Anno 1995 auch..Nur waren da die Geschmähten:Golf,Mercedes 123,alle Japaner,alle Audi,Opel ab1970,BMW ab 80....Also mal das eigene Ego ausschalten und ruhig bleiben...

Mitsubishi Tredia

Ich glaube so ziemlich jeder X-Beliebige Badge-Engineerte Crossover/SUV verschnitt, aber auch sonst unzählige Neuwagen mit über 100 Steuergeräten welche ab einem gewissen Alter einfach nicht mehr (wirtschaftlich) reparierbar sind... Beispielsweise kann ich mir keinen Opel Grandland X in der Oldtimer Markt 2049 vorstellen...

Leute... alle verbrennungsmotoren/ fzg. werden eines Tages Oldtimer sein. Wenn 99% der Straßen von E Autos beherrscht wird!

Mazda 121 MK2

Ich kann mich errinnern, dass man sich diese Frage in der Oldtimer-Szene bereits vor 30 Jahren gestellt hatte. Um jeden Fahrzeugtyp kann sich in Zukunft plötzlich eine Szene bilden!! Die Frage stellt sich eher für mich, welche heutigen Fahrzeuge die nächsten 30 Jahre überleben werden. Denn für mit Touchscreen, Sensoren und Kameras vollgestopfte Autos gepaart mit billigsten Kabelbäumen, am Limit laufenden, downgesizeden Zuckerwasser-Motoren und jämmerlicher Qualität ausserhalb des Sichtfelds des Besitzers, wird das langfristige Überleben verdammt schwierig...

Oldtimer werden irgendwann "aussterben".... Die heutigen Autos mit sackweise Elektronik und gefühlten 200 Steuergeräten wird man nicht am Kacken halten können,denke ich....😕

Jedes Auto wird zum Klassiker! Auch ein Galaxy/Sharan/Alhambra - nur wird es etwas dauern, bis die Verbrauchtautos entsorgt sind und die wahren Schätze übrigbleiben. Auf einer Oldtimerrallye war letztens ein Corsa A (Facelift) der große Star. Wer hat das schon aufgehoben? Vielleicht sollte man seinen Horizont erweitern und mal überlegen, ob nicht doch so manch ungeliebtes und stinknormales seinen Reiz hat !

Wenn man heute auf einem Oldtimertreffen die Wirkung von Alltagsautos der 80iger Jahre auf das Publikum betrachtet, ist festzustellen, dass niemand innehält und meistens achtlos weiterläuft. Man fühlt eher, dass sich das jeweilige Modell dorthin verirrt hat. Woran liegt das? Die Langeweile in der allgemeinen Formensprache und die Uniformität zollen heute noch ihren Tribut. Es ist einfach ziemlich öde, sich so einen Parkplatz anzuschauen. Schon bei Autos der 70iger Jahre begann dieser Trend. Woran erkennt man das? Die heutigen Besitzer versuchen krampfhaft, die Attraktivität „aufzupeppen“, in dem man Wackeldackel und Klorollen hinzufügt oder ehemals biedere Karren gnadenlos tieferliegt und mit Breitreifen verunstaltet. Kaum ein C-Kadett, der dieser Verunstaltung nicht zum Opfer gefallen ist. Oder Weisswandreifen an Käfern der 70iger in Verbindung mit Dachgepäckträgern und alten Koffern der Urzeit. Das sind alles Hilfeschreie nach Aufmerksamkeit, die man sonst kaum schenken mag.

Es wird alles zum Klassiker. Spätestens, wenn es von irgendeinem Gefährt überhauptkeinen mehr gibt. Klassikerstatus an Baujahren festzumachen funktioniert ohnehin nicht. Die 80+ lachen über die 35+ und Ihre Urquattros, Senatoren, 107er und Granadas. Die 35+ lachen über die Klassiker Youngster, die auf die 90er stehen. Und auch die Fans der 80er Jahre werden ebenfalls irgendwann aussterben und den Fans der ersten Elektroautos Platz machen. Das Ganze lässt sich dann auch noch restaurieren, da man Steuergeräte schlicht ausdruckt und anschließend programmiert. Acuh andere Ersatzteile sollten kein Problem darstellen. Das Einzige was ein Problem darstellen wird bzw. schon darstellt, sind unsere Ökos.

Wenn ein Auto keine Stoßstange aus verchromtem Stahl hat, wird es eh kein Oldtimer.

Jedes Fahrzeug das die 30er Marke geknackt hat sowie auch meine Freundin heute hat es verdient sich gewaschen und gepflegt als Oldtimer oder auch Klassiker presentieren zu dürfen und als erhaltungswürdiges Objekt des straßenkulturguts betiteln zu lassen und da spielt es keine Rolle ob ein Stern oder ein VW Zeichen dieses Fahrzeug zur Schau stellt... Geschmäcker sind zum Glück verschieden 😉

und doch dürfte es für so ziemlich jedes Auto im Alter auch noch ein paar Liebhaber geben, z.B. AWS Shopper :-)

was genau ist ein klassiker? wenn es ein oldtimer sein soll, dann soll die grenze von 30 jahren auf mindestens 50 jahre angehoben werden. ein auto von 1989 ist kein oldtimer das ist ein altes auto oder bestenfalls ein joungtimer.

Über kurz oder lang werden es alle, auch weil die Instandhaltung aufgrund der Elektronik schwieriger wird.

Tino ist zwar etwas traurig darüber, aber damit muss er sich als Vaneo-Fahrer einfach abfinden 🤷🏻‍♂️

Der Toyota Yaris Verso dürfte das Modell sein, dass rückstandslos beseitigt werden darf..😈

wohl alle neueren suv's.....weder praktisch noch schön. nur ein bisschen doof.

Der Audi A2 natürlich! Gute steigen preislich schon!

Von den neumodischen Windmühlen wird wohl kaum einer den Klassiker Status schaffen. Ich selbst hab noch so ein verbrauchsauto . Einfach nur geil wie ein 26 Jahre altes Auto im Winter alle neumodischen Karren nass macht. Und Winter hab ich im Erzgebirge genug.

Ich glaube Vans und blutlose SUV haben‘s besonders schwer...

Ganz ehrlich?Alles was nach 1990 gebaut wurde, wird niemals ein Klassiker.... Weder ein Golf 3, noch ein Skoda Octavia, noch ein Ford Mondeo, noch, noch noch....

+ View previous comments

2 weeks ago

Oldtimer Markt

Ein echtes "Arbeitstier" ist der Ford Granada Turnier, Titelauto der neuen OLDTIMER PRAXIS 7/2019.
Welcher Lademeister ist euer Held der Arbeit?

Das neue Heft bekommt ihr beim Zeitschriftenhändler oder hier: www.shop.oldtimer-markt.de/Oldtimer+Praxis+7-2019.htm
... See moreSee less

Ein echtes Arbeitstier ist der Ford Granada Turnier, Titelauto der neuen OLDTIMER PRAXIS 7/2019. 
Welcher Lademeister ist euer Held der Arbeit?

Das neue Heft bekommt ihr beim Zeitschriftenhändler oder hier: https://www.shop.oldtimer-markt.de/Oldtimer+Praxis+7-2019.htm

 

Comment on Facebook

Unser Bauauto in 1989 ein 1977 Ford Granada 2,0 V6, mit 90 PS in weiß mit hellblauer Innenausstattung - ein "Verbrauchsauto" sonst wie oben.....

Der Granada. Das Auto für den Malermeister der 80er schlechthin.

76er Plymouth Volare. als Kleinwagen ohne 3 Sitzreihe. aber ein bisschen was geht schon rein.

Citroen BX 16 Break....man glaubt fast nicht was der Kleine alles wegpacken mag.

Granada ist Kult... Vor 40 Jahren konnte ich ihn am Sound erkennen, ohne ihn gesehen zu haben, vorausgesetzt, es war ein 6-Ender!

Ford hatte schon immer die nutzbar geräumigste Ladefläche. Von den modernsten Modellen rühme ich mir den Mondeo. Für mich notwendig ist die Breite zwischen den Radkasten mit 114 cm. Bei meinen Kombirecherchen war noch ein Modell von Mercedes, Preis ist jedoch zu hoch.

Atbeitstier, Alltagswanne und Freudenspender : 88er 320iT E30 !

Seit fast 20 Jahren:Taunus Transit!

Citroen GS Break

Natürlich der Nachfolger 😉

Citroen CX Break, als Rappold Leichenwagen. Gehen meine kompletten Modellbahnmodule rein

Was für ein Kofferraum. Leider 2015 verkauft. Hat ihn einer gesehen? Ich kaufe ihn zurück!

Das ist meiner: Ford Scorpio 2.0 i GLX, Kombi, Jg. 1992 mit DOHC-Motor und 2006 für CHF 350.00 und fährt immer noch. Nur im Sommer: Hier die Geschichte. jpwuethrich.wordpress.com/2015/07/15/mein-ford-scorpio-2-0-i-glx-kombi-mit-dohc-motor-jg-1992/

T4 Kombi mit 68 Diesel PS

Mein Dad hat mal mit einem Granada Turnier 2.6 GLS geliebäugelt, den fand ich cool. Es wurde dann letztendlich ein 1973er Peugeot 504 Break automatique gekauft (der auch besser in die Reihe der klassischen Peugeots passte, die Teil einer Familientradition wurden 🙂).

Dirk Riemer guck mal

My current pet is a 1985 CUCV [ military acronym for commercial utility cargo vehicle] aka k/5 blazer 0.75 ton with a 6.2l naturally aspirated diesel, auto transmission [turbo 400] , new process 208 transfer case and contrary to popular belief 10bolt front and rear. It get a good 20mpg but don't get in a hurry it only puts out 155hp and 255 ftlb tq.LOL

Zwei: Volvo 145 und Saab 95

Auf Granada fahren und schrauben gelernt! Consul V4 und Granada V6 waren lang unsere Alltagswagen😊👍

Mein Taunus,trotz des Alters steckt er ne Menge ein😉

Mein Held der Arbeit

Wie hieß das Sondermodell vom Granada 1? Mein Grossonkel hatte so einen, bronzebraun-metallic, die Stossstangen waren lackiert, glaube ich zumindest und innen hatte er eine Jubiläumsplakette

welchen wirklich vernünftigen Grund gibt es ein SUV einem geräumigen und flexiblen Kombi vorzuziehen?

VW Passat 35i B3 Variant

kein deutscher kombi ist geiler

+ View previous comments